Arbeitsplätze

Arbeitsplätze

Arbeitsplätze helfen Ihnen dabei, Ihren Dienstplan in verschiedene Bereiche zu strukturieren und übersichtlich zu gestalten. In diesem kurzen Artikel erfahren Sie, wie Ihnen Arbeitsplätze bei der Schichtplanung helfen und wie Sie diese hinterlegen können.

Beispiele für Arbeitsplätze

  • Beispiel 1: Arbeitsplätze als Tätigkeitsfelder oder Abteilungen.

    Gastronomie oder Dienstleistungsunternehmen


     In der Gastronomie würde man beispielsweise für Küche, Bar, Service und vielleicht noch Reinigung jeweils einen Arbeitsplatz hinterlegen.


In einem Dienstleistungsunternehmen macht man unter Umständen eine Unterteilung nach Abteilungen Sinn. So könnten die Arbeitsplätze beispielsweise IT-Support, Vertrieb und Kundendienst heißen. 


  • Beispiel 2: Arbeitsplätze als Projekte oder Kunden
    Gebäudereinigungen, Sicherheitsunternehmen oder Handwerker

    In diesem Fall arbeiten die Mitarbeiter oft mobil. Typische Arbeitsplätze könnten hier z.B. die Kundennamen, Objektnamen oder Projektnamen
    sein.


  • Beispiel 3: Arbeitsplätze als Filialen oder Standorte

     Für alle Unternehmen mit mehreren Standorten.
     
     
    In diesem Fall hilft eine Struktur nach Arbeitsplätzen dabei sicherzustellen, dass nicht ein Standort überbesetzt und ein anderer Standort unterbesetzt ist.


Durch Arbeitsplätze haben Sie u.a. folgende Vorteile:


  • Sie können mit nur wenigen Klicks den noch offen Bedarf pro Wochentag für jeden Arbeitsbereich eintragen. 
  • Sie können bei der Planung sicherstellen, dass nicht einzelne Bereiche überbesetzt und andere unterbesetzt sind.
  • Sie können mit einem Blick sehen, welche Mitarbeiter in einem bestimmten Arbeitsplatz zusammenarbeiten.



Anlegen von Arbeitsplätzen in Crewmeister


  1. Gehen Sie in die Crewmeister Einstellungen und in den Bereich "Schichtplaner", scrollen Sie hier bis "Arbeitsplätze" 
  2. Um einen neuen Arbeitsplatz anzulegen klicken Sie auf "Hinzufügen".
  3. Geben Sie hier den Namen des Arbeitsplatzes ein und Speichern Ihre Eingabe.

Arbeitsplätze können Sie im Nachhinein auch jederzeit wieder deaktivieren. Diese tauchen dann im Schichtplaner nicht mehr auf.



Arbeitsplatzansicht im Crewmeister Schichtplaner

Die Ansicht nach Arbeitsplätzen strukturiert den Schichtplaner in Crewmeister nach Arbeitsplätzen anstatt Mitarbeiter.


  1. Um in diese zu wechseln, klicken Sie im Schichtplaner auf das Tag-Symbol.

     
  2. Der Schichtplaner ist nun nach Arbeitsplätzen anstatt Mitarbeitern sortiert.


Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen Sie unseren technischen Support an: 089/215368470.


    • Related Articles

    • Zeiterfassung über den Schichtplaner

      Nicht immer möchte man, dass die Arbeitszeiten durch das Stempeln der Mitarbeiter erfasst werden. In Crewmeister kann die Zeiterfassung auch direkt und automatisch aus dem Schichtplan erstellt werden. So funktioniert die Zeiterfassung über den ...
    • Bedarf hinterlegen

      In vielen Fällen startet die Schichtplanung mit dem Hinterlegen des zugrundeliegenden Bedarfs. Dies ist vor allem dann relevant, wenn bei Ihnen bestimmte Schichten jede Woche von unterschiedlichen Mitarbeitern erledigt werden. Ein Bedarf ist jede ...
    • Schichtvorlagen

      Damit Sie nicht von Woche zu Woche immer die gleichen Schichten mühsam manuell eintragen müssen, gibt es im Crewmeister Schichtplaner die Schichtvorlagen. Schichtvorlagen erstellen. Wechseln Sie in eine beliebige Woche im Schichtplaner. Um Fehler zu ...