Der Urlaubsplaner bei Crewmeister ist in fünf Bereiche unterteilt:


  1. Die Kalenderansicht
  2. Die Jahresstatistik
  3. Die grafische Ansicht
  4. Offene Anträge
  5. Die Listenansicht


Kalender


Die Kalenderansicht bietet Ihnen einen guten Überblick über aktuelle und bevorstehende Abwesenheiten Ihre Mitarbeiter.

Oben mittig können Sie mit einem Klick auf die Kalenderwoche oder über die Pfeile den betrachteten Zeitraum verändern.


Unterschiedliche Abwesenheitstypen wie Urlaub oder Krankheit sind hierbei mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet.
Wird ein farbiger Eintrag "schraffiert" angezeigt, so handelt es sich um einen offenen Antrag der noch durch einen Administrator genehmigt werden muss.



Die Punkte unter den Wochentagen stehen für die Anzahl der an diesem Tag abwesenden Mitarbeitern. Ein Punkt steht für einen abwesenden Mitarbeiter, zwei für zwei Mitarbeiter und drei Punkte für drei abwesende Mitarbeiter. Ein durchgezogener Strich wird bei mehr als 3 abwesenden Mitarbeitern pro Tag angezeigt.

Auf der rechten Seite der Übersicht können Sie neue Abwesenheiten hinzufügen. Wie dies genau funktioniert sehen Sie hier.


Um auch bei vielen Mitarbeitern den Überblick behalten zu können, haben Sie die Möglichkeit nach einzelnen Mitarbeiter zu suchen oder sich nur bestimmte anzeigen zu lassen. Hierfür klicken Sie auf Mitarbeiter suchen. Jetzt können Sie in oberen Zeile einen Mitarbeiternamen eingeben und diesen mit einem Klick in das Kästchen zur Ansicht hinzufügen. Es können auch mehrere Mitarbeiter hinzugefügt werden. Diese Funktion findet sich in allen Bereichen des Urlaubsplaners.




Statistiken


In den Statistiken erhalten Sie eine Übersicht über vergangene und geplante Abwesenheiten.

In der Kopfzeile können Sie drei Einstellungen vornehmen:

1. Mitarbeiter suchen: hier können Sie, wie in der Kalenderansicht beschrieben nach Mitarbeitern filtern.

2. Wählen Sie das Jahr aus, das Sie auswerten möchten.

3. Sie können sich diese Auswertung auch als PDF für den Steuerberater herunterladen.



Auf der linken Seite der Statistiken wird der Urlaub über folgende Punkte ausgewertet:

1. Anspruch in diesem Jahr: Dieser wird automatisch aus den Mitarbeitereinstellungen übernommen. Wie dieser hinterlegt wird sehen Sie hier.

2. Übriger Anspruch im Vorjahr:  Dieser berechnet sich aus der Differenz zwischen dem Urlaubsanspruch und den genommenen Jahren im Vorjahr.

3. Gesamtanspruch: Dies ist die Summe aus den ersten beiden Punkten.

4. Genommen: Die Summer an Urlaubstagen die der Mitarbeiter im aktuellen Kalenderjahr bis zum heutigen Tag schon genommen hat.

5. Geplant und akzeptiert: Die Summe aller Urlaubstage des Jahres die schon eingetragen sind, aber noch in der Zukunft liegen.

6. Noch zu planen: Dies ist die Anzahl der noch verfügbaren Urlaubstage des Mitarbeiters in diesem Jahr.



Auf der rechten Seite der Statistiken sehen Sie die Gesamtanzahl an Abwesenheitstage der anderen Abwesenheitstypen bis zu heutigen Zeitpunkt. Hier finden Sie mehr Informationen zu dem Einfluss eines jeden Abwesenheitstyps auf das Überstundenkonto.




Grafik


In der Grafik erhalten Sie einen schnellen Überblick wann Ihre Mitarbeiter Ihre Abwesenheiten planen oder in der Vergangenheit genommen haben.


In der Kopfzeile können Sie folgende Punkte auswählen:

1. Abwesenheitstyp

2. Mitarbeiter

3. Auswertungszeitraum (in Jahren)



Die Grafik zeigt Ihnen im Anschluss die Anzahl der Tage die der Mitarbeiter im jeweiligen Jahr abwesend war oder sein wird.




Offene Anträge


In den offenen Anträgen erhalten Sie eine Übersicht über alle noch nicht genehmigten Anträge auf Abwesenheit. 

Sie haben die Möglichkeit die offenen Anträge nach Abwesenheitsart und nach Mitarbeitern zu sortieren. Wie Sie einzelne Anträge bearbeiten können finden Sie hier.




Liste


In der Listenansicht finden Sie nicht nur bestätigte Abwesenheiten, sondern auch abgelehnte oder offene Anträge des ausgewählten Jahres.

 



Ihre Frage wurde nicht beantwortet?
Kontaktieren Sie uns per Email oder rufen Sie unseren technischen Support an: 089 215368470.