Das Crewmeister Terminal

Das Crewmeister-Terminal

 Was ist das Crewmeister-Terminal?

Das Terminal eignet sich besonders, wenn mehrere Mitarbeiter über ein Gerät Ihre Zeiten erfassen sollen. Wie alle Funktionen von Crewmeister läuft das Terminal über jedes internetfähige Gerät. So lässt sich Crewmeister ganz einfach für jeden PC, jedes Tablet oder Smartphone in ein Zeiterfassungsterminal umstellen. Mitarbeiter können sich so beispielsweise über ein Tablet am Eingang des Betriebs mit wenigen Klicks ein- und ausstempeln.

Welche Terminal-Varianten gibt es?

Insgesamt gibt es drei Terminal-Varianten. Das PIN-Code-Terminal, Das 3-Spalten-Terminal und das Basic-Terminal.
Das 3-Spalten-Terminal bietet dabei noch mehrere unterschiedliche Möglichkeiten der Authentifizierung.
Der Basic-Terminal steht allen Nutzern der Zeiterfassung zur Verfügung. Für PIN-Code-Terminal und die 3-Spalten-Terminals muss Zeiterfassung Plus lizensiert werden. 
Hier gibt es mehr Infos zu Zeiterfassung Plus.

PIN-Code-Terminal

Jedem Mitarbeiter wird durch das System ein PIN-Code zugewiesen der durch einen Klick auf den Mitarbeiter in den Einstellungen einsehbar ist. Dieser Code lässt sich nicht verändern. Bei Verlust muss der Administrator kontaktiert werden oder der Mitarbeiter kann diesen in seinen Einstellungen nachsehen.
Alternativ kann der Mitarbeiter auch selbst in den Profileinstellungen seinen PIN-Code einsehen.





Der Mitarbeiter muss im Terminal nur seinen individuellen PIN-Code eingeben und gelangt direkt in seine Stempelmaske. Hier kann er sich ein-, aus- oder zur Pause stempeln.



Diese Variante eignet sich vor allem bei einer großen Anzahl an Mitarbeitern. Der Name des Mitarbeiters muss nicht erst in der Übersicht gesucht und ausgewählt werden. Der Mitarbeiter gibt lediglich seinen persönlichen PIN-Code ein und kann direkt seinen Status ändern.
Außerdem gewährt sie eine größere Anonymität unter den Kollegen, da nicht angezeigt wird welche Kollegen gerade ein- oder ausgestempelt sind. 

Hat der Mitarbeiter sich erfolgreich ein- oder ausgestempelt, schließt er im Anschluss das Fenster durch einen Klick auf das Kreuz in der rechten oberen Ecke. Alternativ wird das Fenster nach 30 Sekunden automatisch geschlossen, sollte ein Mitarbeiter vergessen haben sein Fenster zu schließen.

3-Spalten-Terminal 

Wie der Name beschreibt besteht diese Terminal-Variante aus 3 Spalten "Ausgestempelt", "Eingestempelt" und "Pause". Der Mitarbeiter kann durch "Drag-and-Drop" seiner Kachel in einer andere Spalte seinen aktuellen Status ändern. Das heißt er klickt auf seinen Namen, hält die Maustaste gedrückt, zieht seine Kachel in die gewünschte Spalte und lässt dann los. 
Selbstverständlich können auch in dieser Variante Notizen hinzugefügt und Zeitkategorien ausgewählt werden. Hierfür klickt der Mitarbeiter einfach auf seinen Namen und hat Zugriff auf diese Funktionen.

Folgende drei Möglichkeiten der Authentifizierung bietet das 3-Spalten-Terminal:

  1. Authentifizierung per Passwort
    Hierbei muss der Mitarbeiter nach dem Ziehen seiner Kachel in eine andere Spalte sein reguläres Crewmeister-Passwort eingeben um sich zu authentifizieren.


  1. Authentifizierung per PIN
    Hierbei muss der Mitarbeiter nach dem Ziehen seines Symbols in eine andere Spalte seine PIN (Selbe PIN wie im PIN-Code-Terminal) eingeben um sich zu authentifizieren.


  1. Ohne Authentifizierung
    Hierbei entfällt eine Authentifizierung durch den Mitarbeiter komplett. Er muss somit nur sein Symbol in eine andere Spalte ziehen.


Neben dem modernen Design hat das 3-Spalten-Terminal den großen Vorteil sehr intuitiv und schnell zu bedienen zu sein, wodurch ein schnelleres Einstempeln möglich ist.
Gerade bei Crews in denen sich viele Mitarbeiter gleichzeitig anmelden ist gewährleistet, dass keine "Schlange" am Terminal entsteht.

Noch schneller Einstempeln kann man sich durch das weglassen der Authentifizierung, wodurch dies "im Vorbeigehen" erledigt werden kann. 
Zusätzlich kann in Betrieben mit hohem Mitarbeitervertrauen oder auch bei häufigen Wechseln der Zeitkategorien diese Variante noch mehr Zeit einsparen.

Basic-Terminal

Im Basic-Terminal werden alle Mitarbeiter mit einer Kachel angezeigt. Um sich einzustempeln klickt der Mitarbeiter auf seine Kachel und gibt sein reguläres Crewmeister-Passwort ein. In dem nun geöffneten Fenster kann er seine Stempelung vornehmen.


Hat der Mitarbeiter sich erfolgreich ein- oder ausgestempelt, schließt er im Anschluss das Fenster durch einen Klick auf das Kreuz in der rechten oberen Ecke. Alternativ wird das Fenster nach 30 Sekunden automatisch geschlossen, sollte ein Mitarbeiter vergessen haben sein Fenster zu schließen.

Wie kann das Terminal zur Zeiterfassung geöffnet werden?

Wenn das Crewmeister-Terminal über ein Tablet oder Smartphone genutzt werden soll, lädt man sich einfach die Crewmeister-App herunter.

appstore
 playstore

Ein PC wird direkt über den Browser mit dem Account des Besitzers oder Manager in ein Zeiterfassungsterminal umgestellt.

In der Ansicht Zeiterfassung kann ein Administrator das Terminal für das Gerät über das er gerade in Crewmeister angemeldet ist aktivieren. Dafür scrollt man einfach nach ganz unten und klickt auf "Dieses Gerät in den Terminalmodus versetzen". Im Anschluss erscheint ein Fenster, wo der gewünschte Terminal-Modus ausgewählt werden kann. Wählen Sie hier eine Variante aus und klicken Sie erneut auf "Dieses Gerät in den Terminalmodus versetzen". 



Wie kann das Terminal auf einem Gerät wieder deaktiviert werden?

Schließt man die App oder den Browser während sich Crewmeister im Terminal befunden hat, kehrt man beim Öffnen von Crewmeister auch immer wieder zum Terminal zurück.
Dies stellt sicher, dass Mitarbeiter auch Zugriff auf die Anmeldemaske haben, wenn sich das Gerät z.B. übers Wochenende ausgeschaltet hat.

Das Terminal kann ausschließlich von einem Administrator beendet werden. Hierfür meldet sich ein Administrator einfach über das Terminal durch Eingabe seines Passworts wie gewohnt an. Anstatt eine Zeit zu stempeln, klickt er auf den Button "zur vollen Anwendung wechseln" in der rechten unteren Ecke (Je nach Terminal ist der Button auch woanders zu sehen). 





Nun öffnet sich die normale Ansicht des Administrators. Um das Terminal zu schließen klickt der Administrator auf "Terminal beenden" in der rechten oberen Ecke.


 Das Terminal kann jederzeit wieder über die Ansicht Zeiterfassung gestartet werden.

 

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen Sie unseren Kundenservice an: 089 215368470.

    • Related Articles

    • Schnellere Terminal-Varianten für die Zeiterfassung

      Der bestehende Terminal Modus ist ein gute Variante für Unternehmen mit nur sehr wenigen Mitarbeitern, um die Arbeitszeiten an nur einem Gerät am Eingang zu erfassen. Trotzdem hat dieser Terminal Modus "Basic" zwei Nachteile: Der Stempelvorgang ...
    • “Zeiterfassung Plus” - Das AddOn für erweiterte Funktionen

      Bei Crewmeister gibt es etwas Neues: Unser Add-on “Zeiterfassung Plus”! Zeiterfassung Plus ist ein optional buchbares Paket, das zusätzlich zu den regulären Funktionen von Crewmeister einige Zusatzfunktionen bietet. Für wen ist Zeiterfassung Plus ...
    • 6. Die Crewmeister Apps

      Crewmeister kann auch ganz bequem von Unterwegs aus, durch unsere mobilen Apps benutzt werden.  "Crewmeister für Mitarbeiter"-App Die App “Crewmeister für Mitarbeiter” ist für das IOS Betriebssystem als auch für Android Geräte verfügbar. Die App ...
    • Das Zeitkonto

      Über das Zeitkonto zeigt Crewmeister stets den Zeitkontostand und die Überstunden eines jeden Mitarbeiters an. Dabei sollten jedoch einige Details beachtet werden. Wie wird das Zeitkonto berechnet? Die Berechnung des Zeitkontos basiert auf den ...
    • 3. Konfiguration der Zeiterfassung und Standorterfassung

      Mit wenigen einfachen Schritten können Sie die Zeiterfassung in Crewmeister auf Ihre persönlichen Wünsche anpassen. Die entsprechende Einstellung findet man im Reiter Zeiterfassung. Einschränkung der Zeiterfassung auf Gerätetypen Bei Crewmeister kann ...